Sicherheit auf höchstem Niveau

Zugangskontrolle und Überwachung

Daten­dieb­stahl gehört zu den drei häufigs­ten exter­nen Bedrohungen für Ihre IT. Die phy­sische Sicher­heit vor unbe­fugtem Zugriff gehört daher für KÜS DATA zu den Selbst­ver­ständ­lich­keiten im Rechen­zentrum. Immer­hin ver­trauen unsere Kunden uns eines ihrer wert­vollsten Unter­nehmens­güter an – ihre Unter­nehmens­daten.

Um diese vor unbefugtem Zu­griff zu schützen, nutzen wir im Rechen­zentrum ein aus­ge­klügel­tes mehr­stufiges Sicher­heits­system aus hoch­sicheren Zutritts­kontrol­len mit Ver­einzelungs­anlage, von Kamera­über­wachung sowohl der Umgebung, als auch des Gebäude­inneren, sowie gestaffelten Alarm­bereichen, worin detail­liert die Zu­tritts­berechti­gung auch für unsere Mit­arbeiter geregelt sind.

Für die Überwachung unserer Technik steht unserem Wach- und Administrationspersonal rund um die Uhr ein Network Operation Center (NOC) zur Verfügung. So können wir jederzeit und unverzüglich auf alle Vorgänge reagieren, welche das Gebäude sowie unsere IT-Infrastruktur betreffen.

  • Zu­tritts­system mit Ver­einzelungs­anlage
  • 24/7 besetz­tes NOC (Network Operation Center)
  • hoch­sichere Authen­tifi­zierungs­metho­dik
  • hoch­auf­lösende Kamera­über­wachung
  • elek­tronische Ver­riegelung der Racks
  • Sensor­über­wachung im gesamten Gebäude
  • Einbruch­melde­anlage (EMEA)

Brandschutz

Eine Mehrbereichslöschanlage der neuesten Generation schützt die uns anvertraute Hardware mit dem Löschmittel Stickstoff. Kombiniert ist die Löschanlage mit einem System zur Brand­frühest­erkennung, welches in Form eines Rauchansaug- und Analysesystems im Umluftstrom der Klimati­sierung bereits wenige und feinste Rauchpartikel detektiert.

Klimatisierung

Unsere Server-Stellfläche ist unterteilt in 3 modulare Abschnitte, die jeweils Platz für 90 Racks bieten. In der vollen Ausbaustufe sind das 3 x 270 Quadratmeter Brutto-Stellfläche. Das Kühlkonzept beinhaltet die Unterbringung der Geräte in einer Kaltgangeinhausung. Die Klimatisierung erfolgt mittels Kaltwasser-Freikühlung, die in modularer n+1-Redundanz ausgeführt ist. Auf diese Weise gewährleisten wir sichere, höchstverfügbare Anschlüsse sowie eine energieeffiziente und ressourcenschonende Kühlung Ihrer wertvollen Hardware.